News

Portrait über SMT im Wirtschaftsmagazin der IHK-Cottbus

In einem journalistischen Beitrag erfahren Sie mehr über die Unternehmensentwicklung von der Gründung 2006, hin zum international agierenden Systemlieferant für Schienenfahrzeughersteller und der damit verbundenen starken Verankerung in eigener Forschungs- und Entwicklungstätigkeit. Zudem werden Karrierechancen junger Menschen aufgezeigt, die bei SMT den Beruf des Industriemechanikers/-in oder des Industriekaufmanns/-frau lernen, denn engagierte Fachkräfte sind die Grundlage des nachhaltigen Erfolgs.

Den Artikel finden Sie hier oder auf S. 6-9 der Novemberausgabe 2020 des Wirtschaftsmagazins „Forum“ der IHK-Cottbus.

„Lausitz Magazin“ berichtet über SMT

In einem interessanten Artikel berichtet das „Lausitz Magazin“ wie SMT, dank kontinuierlicher Netzwerkarbeit im Zusammenspiel mit Wirtschaftsförderung und Forschungseinrichtungen, europäische Projekte stemmt.

Den Artikel finden Sie auf S. 83 der Herbstausgabe.

Weiterlesen …

SMT forscht mit internationalen Partnern

Gemeinsam mit 13 weiteren Partnern aus insgesamt 7 europäischen Staaten arbeitet SMT an Schienenfahrzeugen der Zukunft. Mit einer guten Mischung aus Universitäten, Forschungseinrichtungen und Industriepartnern ist das Konsortium bestens aufgestellt. Das Hauptziel dieses 24-monatigen Projekts, ist die Entwicklung innovativer und erschwinglicher Lösungen für die Fertigung von Wagenkästen, innovativen Türen und die Entwicklung eines modularen Konzeptes für den Fahrgastraum unter Einbeziehung von Leichtbaustrategien.

Das Projekt läuft unter dem Titel CARBODIN und wird aus Mitteln der europäischen Bahnforschungsinitiative Shift2Rail finanziert. Das Projekt wird einen wichtigen Beitrag für eine neue Generation leichterer, energie- und kosteneffizienterer Personenzüge leisten.

Weiterlesen …